Babywebs.de
 
     
 
 
 
Ihre persönliche Zeitleiste
   
 
 

myToys.de - Einfach alles für Ihr Kind
 
Modern-Baby | Rund ums Kind
 
Die Ernährung vor der Schwangerschaft  
  sind sind auf der Seite Ernährung / vor Schwangerschaft  
     
 
 
 
       
 
 
       
  Unsere Ernährungstipps sollen Ihnen die Einführung in das Thema "Ernährung vor der Schwangerschaft" erleichtern. Wenn Sie sich bezüglich Ihrer Ernährung in bestimmten Punkten unsicher sind, fragen Sie bitte Ihren Hausarzt oder Gynäkologen.  
 
   
   
   
     
  Eine ausgewogene Ernährung kann die Basis für Ihr Wohlbefinden und das Wohlbefinden Ihres Babys sein.  
   
     
  Folsäure  
  Die Folsäure gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Sie ist wichtig, um das Risiko der Neuralrohrdefekte beim Neugeborenen zu reduzieren. Frauen mit Kinderwunsch sollten deshalb 0,3 - 0,4 mg Folsäure zusätzlich zur Nahrung in Form von Vitaminpräparaten zu sich nehmen. Folsäure ist licht-, sauerstoff- und hitzeempfindlich. Daher sollte die Nahrung nicht zu lange gewässert, gelagert oder gekocht werden. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine zusätzliche Aufnahme in Form von Folsäure-Präparaten. Am besten man beginnt mit der Einnahme spätestens 2 Monate vor einer Schwangerschaft und setzt sie mindestens bis zum dritten Schwangerschaftsmonat fort.

Neuralrohrdefekte sind Schädigungen des Gehirns oder des Rückenmarks, d.h. teilweises Fehlen des Gehirns oder ein nicht genügender Verschluss des Rückenmarks.
 
     
  Folsäure in der Nahrung:  
  Leber, Vollkornprodukte, grünes Blattgemüse (z.B. Spinat), Brokkoli, Karotten, Spargel, Rosenkohl, Tomaten, Eigelb, Nüsse, Bierhefe (Reformhaus), Weizenkeime, Hülsenfrüchte, Fenchel, rote Beete, Endivien, Tofu, Orangensaft  
     
  Vitalstoffe, Kräuter und Tees  
  Vitalstoffe, Kräuter und auch Tees können durch ihre natürlichen Stoffe bei einer ausgewogenen Ernährung helfen, schwanger zu werden  
  Das gilt nicht nur für die Frau, auch für den Mann ist eine ausgewogene Ernährung zur Stärkung bzw. Verbesserung der Spermienqualität wichtig.  
  Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Tipps unter Vitalstoffe und Kräuter / Tees.